1

16.10.2021 Hamster der Woche: Koral – ein Labori auf dem Weg ins Leben

Diese hübsche Goldidame ist einer von 14 Laboris die wir Anfang September aufnehmen durften. Koral ist am 23. November 2020 geboren und war gute 9 Monate in einem Labor zu Hause. Das ist eine lange Zeit, dachte sich wohl auch Koral und wollte partout so gar keine Zeit mehr mit Angst oder Unbehagen vertrödeln.

Die Süße ist unglaublich schnell aufgetaut und regelrecht zutraulich geworden. Koral liebt die menschliche Zuwendung und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit. Im Mittelpunkt des Geschehens scheint sie sich auch recht wohl zu fühlen.

Koral ist ein richtiger Traumhamster, lieb, aktiv, total entspannt und hübsch! Das nennt man wohl Aufblühen im Eiltempo.Koral genießt ihr neues Leben jeden Tag in vollen Zügen und sieht richtig glücklich und zufrieden aus.

Sie bringt dich mit ihrem Quatsch im Kopf zum Lachen und ist einfach eine ganz Tolle. 
Den Schalk im Nacken sieht man ihr ja förmlich an.

Wenn du dich in dieses Musterstück von Goldhamster verliebt hast, dann melde dich ganz einfach bei der Vermittlungsstelle unter info@hamsterhilfe-nrw und schaue dir Korals Steckbrief HIER an. Hierin findest du die wichtigsten Vermittlungsvoraussetzungen und kannst dir weitere Fotos und Infos ansehen.

Koral freut sich schon auf eure Anfragen und kann es kaum noch abwarten, vollends ins Leben zu starten. Nämlich in einem eigenen Zuhause mit viel Liebe und deiner Zuwendung.

🙂

_________________________________________________________________________________

Unsere Langzeitinsassen möchten sich auch wieder zeigen:

Tikala in Gelsenkirchen

Lucinda in Gelsenkirchen

8.jpg

Mabel in Marl

mabel10.JPG

Irmi in Marl

irmi19.JPG

Iska in Marl

iska53.JPG

Laszlo in Marl

laslo54.JPG

Twinki in Stuhr (bei Bremen)

Twinki15.JPG

Black Beauty (reservierbar) in Dormagen




09.10.2021 Hamster der Woche: Luki – braucht eine zweite Chance

Lukis Mama kam am 08.04.2020 mit einer ganzen Horde Hamsterkollegen zum Hamsterhilfe NRW e. V., um ein neues und artgerechtes Zuhause zu finden. Der kleine Luki war zu diesem Zeitpunkt auch schon dabei. Allerdings befand er sich da noch im kleinen, immer größer werdenden Bäuchlein seiner Mama und hat am 17.04.2020 in einer unserer Pflegestellen das Licht der Welt erblickt.  

Nach seiner Babyzeit fand Luki schnell ein eigenes Zuhause, welches er am 29.08. dieses Jahres leider wieder verlassen musste. Seine Besitzer wandten sich schweren Herzens an uns und baten um Hilfe.

Nun ist der kleine Luki abermals auf der Suche nach einem schönen Zuhause und hofft, dass er nicht mehr allzu lange warten muss.

Das süße Zobelchen ist zwar kein Jungspund mehr, gehört aber noch längst nicht zum alten Eisen. Getreu dem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft“, macht er in aller Seelenruhe und am liebsten direkt nach dem Aufstehen gegen 22 Uhr den Auslauf für mehrere Stunden unsicher.

Da der kleine Mann bereits auf großer Pfote gelebt hat, benötigt er ein Gehege von mindestens 7700 qcm mit zusätzlichem Auslauf oder eine Gehegegröße von 5000 qcm in Verbindung mit einem Dauerauslauf.

Luki ist futterzahm und lässt sich zum Gesundheitscheck problemlos hochnehmen und zwickt dabei nicht.

Ein angenehmer und lieber Zeitgenosse also, der bestimmt ganz schnell dein Herz erobert!  Schaue hier in seinem Steckbrief vorbei und melde dich bei seiner Vermittlungsstelle nise@hamsterhilfe-nrw.de, um mehr über Luki zu erfahren.

____________________________________________________________________________________

Unsere Neuzugänge bei den Langzeitinsassen:

Gelsenkirchen Hybridenweibchen „Lucinda“, Wildfarben, geb. Anfang Februar 2021 (152/21) in Gelsenkirchen

Marl Hybridenweibchen „Iska“, Saphir, geb. erstes Quartal 2021 (145/21) in Marl

Marl Hybridenmännchen „Laszlo“, Saphir, geb. erstes Quartal 2021 (149/21) in Marl

Sie freuen sich ebenfalls über euren Besuch 🙂




02.10.2021 Hamster der Woche: Penelope und Pippilotta – zwei Mädels zum Verlieben

Heute möchten sich gleich zwei süße Hamsterchen in eure Herzen schleichen. Die beiden Mädels suchten im Juli dieses Jahres mit ihrer ganzen Hamsterfamilie aufgrund der Hochwasserkatastrophe bei uns eine trockene Bleibe.

Die Hamsterfamilie hat das Unglück aber Gott sei Dank gut überstanden und alle sind gesund und munter. Die beiden Zuckerschnuten möchten nun jede für sich ein für alle Zeit sicheres und schönes Heim finden.


Penelope
 und Pippilotta sind sehr aktiv und derzeit schon ab 19 Uhr wach. Sie flitzen neugierig durch ihre Gehege und freuen sich jeden Abend auf den Auslauf. Beide Hamster werden in Gehege (ohne Gitter) ab 6000 qcm vermittelt und der Auslauf sollte ein Mindestmaß von 1 qm haben.

Handzahm sind die jungen Hüpfer noch nicht, nehmen aber schon ganz mutig Kernchen aus den Fingern.

Eine weitere Vorliebe ist frisches Gemüse. Auch hierbei sind sich beide absolut einig.

Tja, wie ihr hier lesen könnt, haben die beiden Sweethearts ziemlich viele Gemeinsamkeiten. Da fällt die Entscheidung für die eine oder die andere Hamsterdame gar nicht so leicht. Die kleinen Neugiernasen machen aber beide richtig Laune und sind einfach nur zum Verlieben.

Hast du dein Herz schon an Pippilotta oder Penelope verloren? Wenn ja, dann melde dich ganz schnell bei der Vermittlungsstelle momo@hamsterhilfe-nrw.de.

Und wenn du gerade gar nicht weißt, wer wer ist, dann schaue doch einfach bei den Steckbriefen von –PENELOPE– und –PIPPILOTTA– vorbei und informiere dich schon über die Vermittlungsvoraussetzungen der kleinen Nasen.  :love:

____________________________________________________________________________________

Unsere Langzeitinsassinnen:

Diese wunderbaren Mädels suchen schon so lange ihren Körnchengeber. Die Hoffnung auf ein eigenes liebevolles Heim werden sie aber nicht verlieren. Alle 5 sind sie irgendwie besonders, jedoch werden sie seit vielen Wochen einfach übersehen. Das muss sich unbedingt ändern 🙂 !

Tikala: glänzendes Satinfell; nimmt Kernchen aus der Hand; steht zeitig auf; kommt sofort angeflitzt

Mabel: ausgefallenes Fleckentier; neugierig und aktiv; ist ab 21 Uhr unterwegs; liebt den Auslauf

Irmi: schneeweißes Kleidchen; lieb und zurückhaltend; kleine Langschläferin; im Auslauf aktiv

Twinki: schwarz-weiße wilde Hummel; liebt die Action; Laufradexpertin; Buddelkünstlerin; wohnt bei Bremen

Black Beauty: schwarz, süß und lieb; ihren Steckbrief findet ihr unter „Goldhamster – Reservierbare“

Besucht sie doch mal 🙂




25.09.2021 Hamster der Woche: Nino – ein total toller, weißer und watteweicher Hamsterbub

Unglaublich, aber wahr!

Dieser süße, total tolle, weiße und watteweiche Nino hat noch keine Interessenten. Ist das denn die Possibility?

Dabei ist er mit gerade mal 7 Monaten im besten Hamsteralter.

Nino ist ein ganz lieber Junge und mag den Kontakt zum Menschen. Körnchen aus der Hand zu nehmen ist für ihn ein Kinderspiel. Auch zum Gesundheitscheck lässt er sich problemlos hochnehmen und anschauen. Natürlich liebt er solche Aktionen nicht sonderlich, lässt es aber brav über sich ergehen.

Der hübsche Bub ist sehr neugierig und insgesamt eher unerschrocken. Nähert man sich schnell und plötzlich seinem Gehege, kann das Jüngelchen sich aber doch schon mal kurz erschrecken.  :kreisch:

Gegen 21 Uhr ist Nino in seinem Gehege unterwegs und freut sich jeden Abend auf seine Zeit im Auslauf. Dort erkundet er die Gegend und vergnügt sich mit radeln oder der Futtersuche. Es ist eine wahre Freude, ihn dabei zu beobachten.

Nino ist unkompliziert und einfach nur ein Schatz, ein absoluter Soulcatcher. Wie konnte man ihm nur schon so lange widerstehen?

Seit dem 17. Juli 2021 ist er nun auf der Suche nach seinem Körnchengeber.

Wer verliebt sich in den total tollen, weißen und watteweichen Hamsterjungen?

Hier geht es zu seinem Steckbrief:  NINO   :love:

Schau dich doch dort mal um und melde dich bei Interesse oder Fragen bei seiner Vermittlungsstelle tanjagausw@hamsterhilfe-nrw.de.

____________________________________________________________________________________

Und last but not least – unsere Langzeitinsassen !

Sie suchen schon so lange nach einem schönen Zuhause.

Besucht doch mal die tollen Mädels.




18.09.2021 Hamster der Woche: Forschi – großer Zwergenjunge sucht seinen Menschen

Dieses recht große Zwergenmännlein ist ein ganz lässiges Hamsterchen.

Forschi ist eher der gemütliche Typ, der dabei aber sehr neugierig ist und viel Aktivität zeigt. Langweilig wird es mit ihm sicherlich nicht.

In der Regel ist Forschi zeitig auf den Beinchen. Er kontrolliert dann regelmäßig den Ist-Zustand in seinem Reich, buddelt für sein Leben gerne und lässt sich dabei wunderbar beobachten.

Auch wenn bei ihm die Kraft in der Ruhe liegt, benötigt der junge Mann ein Gehege von mindestens 6000 qcm. Denn zu seinem Auslauf hat Forschi noch keine wirkliche Meinung und kommt momentan viel lieber ohne das allabendliche Ausflugsszenario aus. Das kann sich aber schnell ändern. Daher sollte die Möglichkeit zu einem Auslauf von mindestens 1 qm bestehen.

Zum großen Glück benötigt der kleine Mann eigentlich nur noch seinen eigenen Menschen, mit dem er sein neues Zuhause in aller Ruhe entdecken und genießen kann.

Wenn Forschi ganz genau in dein Beuteschema passt, dann schau doch mal in seinem Steckbrief vorbei und melde dich bei seiner Vermittlungsstelle momo@hamsterhilfe-nrw.de.