1

Paten gesucht: Blacky – gekommen um zu bleiben !

Hallo zusammen, 
ich bin die Blacky und ganz neu hier  

1

Da sich die Lebensumstände bei meiner KG geändert haben und ich eine neue Bleibe brauchte, war es ihr das Wichtigste, dass es mir weiterhin gut geht und deshalb hat sie mich hier zur Hamsterhilfe NRW gebracht. Und ich kann sagen, dass war eine sehr gute Entscheidung. 
Mir ging es vorher auch richtig gut, meine KG hat sich immer sehr gut um mich gekümmert und ich hatte ein großes und schickes Eigenheim. 
Mein neues Reich kann sich aber auch sehen lassen und die Pflege-KG scheint auch ganz ok zu sein. 
So, und nun zeige ich euch wie ich nun wohne…  

8

Ach, ich hab ja ganz vergessen zu erwähnen, warum ich mich hier vorstelle…
Da ich ein Dame bin, die schon ein etwas höheres Alter erreicht hat, darf ich dauerhaft hierbleiben. Die lieben Leute von der Hamsterhilfe wollen nicht das ich dann nochmal umziehen müsste. Zumal ich mich ja nicht verschlechtern soll, was mein Heim angeht. Und da ich vorher 2 qm mein eigenen nennen konnte, würde es sicher lange dauern, bis man hier das passende für mich gefunden hätte. Somit kann ich nun 2,5 qm mein eigenen nennen 

Wenn ich mich hier eingelebt habe, werde ich regelmäßig hier über mich berichten und ich tät mich freuen, wenn DU mich hier begleiten würdest.

Bei Interesse schreib gerne eine Mail an pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften!

Ich freu mich drauf

Eure Blacky  :girliebigkuss:

3



Paten gesucht: Saskia – Campbelline im Ruhestand

Hallo Ihr Lieben,

ich bin die kleine Saskia…

1.JPG

Ich kam bereits am 22.06.2020 ausgewachsen zur Hamsterhilfe, wo ich am Campbellprojekt teilnehmen durfte.

2.JPG

Schon das zweite Männlein, das man mir damals vorstellte, war meine ganz, ganz grosse Liebe …

(das war der liebe Mattis, manche von Euch erinnern sich bestimmt noch an ihn).

Wir lebten lange sehr, sehr glücklich zusammen, leisteten uns nach einiger Zeit in einem

7200er Apartment sogar eine grosse 10000er Wohnung.

3.JPG

Leider starb der Mattis dann und ich trauerte sehr. Deshalb durfte ich bald neue Männer kennenlernen,

aber die gefielen mir alle nicht. Sämtliche Dates vergraulte ich über kurz oder lang.

Es war einfach keiner so, wie mein Mattis war…

4.JPG

Nachdem ich die letzten Male sogar sehr böse zu den Männern wurde und es mir selber nach den Treffen

ebenfalls schlecht ging, wurde beschlossen, dass ich nun alleine bleibe.

Ich zeige wohl auch kein Trauerverhalten mehr und habe mich an mein Single-Dasein gewöhnt.

Da ich aber auch nicht mehr die Jüngste bin (mindestens 2 Jahre alt müsste ich schon sein), darf ich nun meinen Ruhestand als Dauerpflegling bei der Hamsterhilfe verbringen, natürlich weiterhin in meiner gewohnten Umgebung, unserem alten, gemeinsamen 10000cm² Reich.

5.JPG

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich nun, anstatt einem neuen Partner, einige liebe Paten finde,

die sich für mich interessieren und mich begleiten.

Wenn Ihr das sein mögt, schreibt bitte eine mail an: pate@hamsterhilfe-nrw.de

oder schaut hier vorbei: Patenschaften

Ich freue mich, Euch bald wieder von mir zu berichten,

Eure Saskia




Paten gesucht: Boby – der Glänzende

Hallo zusammen,

ich bin der BOBY 

4

Ich bin schon eine ganze Weile hier bei der Hamsterhilfe… seit November… da kam ich mit vielen weiteren Hamster aus Berlin nach NRW!

Ursprünglich war eigentlich geplant, dass ich als Campbell am Campbellprojekt teilnehme… logisch irgendwie. 
Aber wie sagt ihr Menschen so schön… Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

Aufgrund merkwürdigem Verhalten meinerseits, was evtl. auf meine Gesundheit zurückzuführen ist, hat das Team entschieden, dass ich zur weiteren Beobachtung als Dauerpflegling hier bei der Hamsterhilfe bleibe!

Ja, und deshalb war heute ein sehr aufregender Tag für mich. 
Ich bin nämlich umgezogen. Vom Ruhrgebiet ins Bergische.

Und so sieht mein Zuhause aus…

4
4

Ich werde hier nun regelmäßig über mich berichten und ich tät mich freuen, wenn DU mich hier begleiten würdest.

Bei Interesse schreib gerne eine Mail an pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften
Ich freu mich drauf 

In der Zeit wo ich auf DEINE Mail warte, lasse ich mir hier die Deko schmecken  

4
4

Ich sag dann mal tschöööö  

euer BOBY

4



Paten gesucht: Nacho – Seniorin mit Augenproblemen

Hallo,

mein Name ist Nacho und ich bin kürzlich bei der Hamsterhilfe eingezogen.

Nacho1_1.jpg

Ich bin schon etwas älter, angeblich schon fast zwei Jahre. Ich bin auch schon ganz schön zittrig.

Und leider machen mir meine Augen zu schaffen.

Nacho1%20%285%29.jpg

Jeden Tag muss ich Augentropfen bekommen, das gefällt mir gar nicht!

Da knabbere ich auch schonmal vor Wut die Pflegefrau an  .

Nacho1%20%283%29.jpg

Ich schlafe zwar sehr viel, aber nachts hört man mich manchmal im Laufrad radeln.

Und ich sammle auch immer fleißig alle Körnchen und Leckereien ein, die ich finden kann.

Am liebsten bin ich aber in meinem Nest, nage ein bisschen an meiner Hauswand oder gönn mir ein paar Kernchen und genieße die Ruhe.

Nacho1%20%284%29.jpg

Vielleicht möchtet Ihr mich auf meinem Weg begleiten?

Ich würde mich sehr darüber freuen.

Dann meldet Euch bei pate@hamsterhilfe.de

oder schaut hier vorbei: Patenschaften




Paten gesucht: Rufus und Wilbur – zwei Nackedeis mit besonderen Bedürfnissen

Rufus und Wilbur kamen über das Tierheim Gelsenkirchen zu uns, wo sie nach einer Beschlagnahmung durch das Veterinäramt landeten.

Die genaueren Hintergründe dazu kennen wir aber nicht – ob die zwei absichtlich so gezüchtet wurden oder eher unabsichtlich entstanden…

Sie saßen bisher auch zusammen und haben einige Bisswunden davongetragen.

1.jpg

Schnell war klar – Nackedeis haben besondere Bedürfnisse. So ganz ohne Fell friert man natürlich schneller und auch die Haut ist nicht so gut geschützt.

Leider haben die beiden nicht einmal Vibrissen, was eine eingeschränkte Orientierungsfähigkeit mit sich bringt.

Fehlende Wimpern machen die Augen anfälliger für Staub und Erkrankungen.

Man merkt schnell: was für manche Menschen vielleicht exotisch und besonders wirkt (Nackhamster werden ja durchaus absichtlich „gezüchtet“), ist für die Tiere alles andere als schön und geht mit jeder Menge Gesundheitsrisiken einher.

Zu Recht werden Nackthamster in Deutschland als Qualzucht angesehen und mit jeder Menge ethischer Bedenken betrachtet.

wilbur1.JPG

Nun sind Rufus und Wilbur hier und wir werden alles geben, es den beiden so schön wie möglich zu machen. Das ist sicherlich ein Lernprozess und man muss das ein oder andere in der normalen artgerechten Haltung umdenken.

Rufus und Wilbur würden sich sehr über Paten freuen, die sie begleiten  <3

Schreibt einfach eine Mail an pate@hamsterhilfe-nrw.de oder schaut hier vorbei: Patenschaften