28.03.2021: Yuki – eine Teddyhamsterdame im „Japanischen Garten“

logo.jpg

Yuki – eine Teddyhamsterdame im „Japanischen Garten“

Teddyhamsterline Yuki durfte am 06.02.2021 ihren eigene 120x50x60 Entspannungsoase beziehen:

TZYuki1.jpg

Bei der Einrichtung des Gehege’s wurde das Thema „Japanischer Garten“ aufgegriffen.

Yuki’s Körnergeberin hat das Gehege vorab detailreich geplant…

TZYuki2.jpg

…und im Anschluss sehr liebevoll eingerichtet. In allen Bereichen des Gehege’s finden sich japanische Details wieder!

Das hübsche Zeichen unter dem Laufrad von Yuki kennen wir alle wohl unter „Yin Yang Zeichen“. Im Chinesischen nennt man es „Taijitu“ und es verkörpert das indivuelle Gleichgewicht der Kräfte.

Und Gleichgewicht braucht Yuki dann manchmal auch, wenn Sie im Rad so richtig Gas gibt!

TZYuki9.jpg

TZYuki3.jpg

Über eine fast ein Meter lange Rennbahn gelangt Yuki auf die rechte Seite des Gehege’s, wo sich Ihr Meditations- und Entspannungsplatz befindet. hr kleiner Buddha-Schrein, der praktischerweise auch noch Platz für einen kleinen Napf bietet, befindet sich, Japan-typisch direkt hinter einem „Torii“ Tor.

In Japan grenzen diese Tore übrigens die normale Welt von der Welt der Götter ab, und zeigen auf, wann man heiligen Boden betritt.

TZYuki10.jpg

Auch der Sandbereich wurde selbstverständlich mit japanischen Details versehen.

Das kleine Versteck ist mit Kirschblüten verziert. Die nennt man im japanischen übrigens „Sakura“ und sie gelten als eines

der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur! Sie stehen für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit.

TZYuki8.jpg

Da wir heute doch so einiges über Japan gelernt haben, fehlt uns zu guter letzt noch die Bedeutung des Namens Yuki.
Der Name hat, je nach Schreibweise unterschiedliche Bedeutungen: Schnee, Mut, Glück oder auch Prinzessin.

Wir freuen uns so oder so sehr für unsere kleine Glücksprinzessin, dass sie ein so toll gestaltetes Zuhause gefunden hat.

Das ist die Hübsche in Ihrem neuen Eigenheim

TZYuki6.jpg