1

20.08.2022 Hamster der Woche: Dora – Jung, hübsch, lieb sucht…

hamsterderwoche.jpg

Diese Woche möchte sich die hübsche Dora näher bei Euch vorstellen.

Das Teenie-Mädel ist am 04.04.22 geboren und möchte jetzt endlich in einem eigenen Zuhause durchstarten.

Dora ist eine ganz liebe Goldhamsterdame, die bisher meistens eher gemütlich unterwegs ist. Sie ist, ganz untypisch für ihre Gattung, auch schonmal Mittags zu sehen.

Ihre Hauptaktivtätszeit ist aber natürlich Nachts, dann fordert sie auch ihren Auslauf ein. Wird ihrem Wunsch dann nicht schnell genug entsprochen, packt sie auch mal ein paar Randalegene aus, um auf sich aufmerksam zu mahen. Zu ihren Highlights im Auslauf zählen definitiv die mit verschiedenen Buddelmaterialien gefüllten Kisten, da dreht sie dann richtig auf und wird zur Buddelqueen.

Die kleine Sandnase buddelt auch für ihr Leben gerne im Sand und wünscht sich ein grosses Sandbad im neuen Zuhause, so dass sie dieses nach Lust und Laune umgraben kann.

Das „Cremeschnittchen“ liebt frischen Dill und natürlich auch andere Leckereien, die ohne Furcht aus der Hand entgegengenommen werden. Dabei ist Dora immer lieb, sie ist einfach eine Traumkandidatin und deshalb auch für Hamsteranfänger geeignet.

Wenn Euch die süsse Maus nun verzaubert hat, schaut doch hier in ihrem Steckbrief vorbei, dort findet Ihr noch mehr Infos zu Dora, sowie ihre genauen Vermittlungsvoraussetzungen.

Eure Adoptionsanfrage stellt dann bitte an Anna (im Forum Anni) unter [email=’anni@hamsterhilfe-nrw.de‘][/email], die dann alles weitere mit Euch klärt, damit Dora bald zu Euch ziehen kann.




13.08.2022 Hamster der Woche: Miraculus und Ando – zwei süße Nasen aus der „Hobbyzucht“-Aufnahme vom 26. Juli 2022

Hamster der Woche „Spezial“:

Zwischendurch möchten wir euch hier die aktuell vermittelbaren Tiere aus der schlimmen Aufnahme vom 26. Juli 2022 vorstellen.

Link zu weiteren Infos: Wenn die Hobbyzucht aus dem Ruder läuft!

Die meisten von ihnen sind derzeit noch in tierärztlicher Behandlung und werden sich nach der Genesung ebenfalls hier zeigen.

Die Umstände in dieser Hobbyzucht waren alles andere als artgerecht. Dadurch, dass die Tiere nicht in Einzelhaltung lebten, haben viele von ihnen üble Blessuren davongetragen oder leiden durch den erlebten Stress in Verbindung mit schlechter Ernährung und den unhygienischen Bedingungen an Hautproblemen oder Schlimmeres.

Diese traumatischen Erlebnisse gehören nun Gott sei Dank der Vergangenheit an.

Obwohl die Hamsties einen schnellen Umzug in ein liebevolles Zuhause wirklich nötig haben, werden sicher nicht alle zeitnah ein Heim finden. Wir hoffen aber, dass sie durch diese Beiträge hier als „Hamster der Woche“ die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdient haben, um so einen liebevollen Körnchengeber für sich gewinnen zu können.

Aber nun zu Miraculus und Ando, die beide die zuvor schlechte Haltung glücklicherweise gut überstanden haben.

Miraculus ist ein flauschig weißer Teddyjunge. Er ist ein ganz lieber und umgänglicher Geselle. Sein grimmiger Gesichtsausdruck…

ist wohl der noch etwas wuscheligen Frisur geschuldet. Möglichkeiten zur ausgiebigen Körper- und Fellpflege waren für die Kleinen im alten Heim meist nicht gegeben. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. 

 Aus Miraculus wird bestimmt bald ein richtiger Strahlemann.

___________________________________________


Ando
 ist ein kleiner und ausgesprochen hübscher Zwergenjunge in der selteneren Farbe „Mushroom“.

Der süße Pups hat die erlösende Rettung ziemlich sinnvoll für sich genutzt und erst einmal richtig gründlich ausgeschlafen. In ihrem vorherigen Zuhause mussten die Tiere in Gruppenhaltung um Futter oder ein ruhiges und sauberes Plätzchen zum Schlafen kämpfen.

Das alles hat nun ein Ende für die Geretteten. Um das neue Leben abzurunden, suchen diese beiden nun nach einem Körnchengeber.

Wer sich in einen der Jungs verliebt hat, kann sich hier gerne melden:

Für Miraculus: elena@hamsterhilfe-nrw.de

Für Ando: tanjagausw@hamsterhilfe-nrw.de

Vorab könnt ihr hier einen Blick in die Steckbriefe werfen und euch über die Vermittlungsvoraussetzungen informieren.

Für Miraculus: HIER

Für Ando: HIER

_________________________________________

Wer diese armen Seelen aus obigem Bericht mit einer Spende unterstützen möchte, kann sich HIER informieren.

Vielen Dank an euch vom gesamten Team der Hamsterhilfe NRW.




06.08.2022 Hamster der Woche: Beyoncé – eine aufgeweckte und aktive Hamsterdame mag es abwechslungsreich und bunt

Die hübsche Beyoncé wurde uns wegen beruflicher Veränderungen der Halter zur Vermittlung in liebevolle Hände anvertraut.

Beyoncé ist eine ganz besondere Hamsterdame.

Die Abwechslung liebt sie so sehr wie gute Leckereien. Letzteres nimmt sie auch gerne mal aus der Hand und freut sich über Ansprache und Unterhaltung.

Beim Füttern im Gehege und dem Transport in den Auslauf sollte man dennoch stets Vorsicht walten lassen.

Da Beyoncé im Gehege ein sehr forsches und einnehmendes Verhalten an den Tag legt, ist sie ausnahmslos für fortgeschrittene Hamsterhalter geeignet.

Sie zeigt dort hin und wieder auch Revierverhalten und benötigt im Umgang Erfahrung.

Mit regelmäßiger und liebevoller Zuwendung kann man bei ihr aber sicher einiges erreichen. Im Auslauf verhält sich Beyoncé ganz ladylike und ist sehr interessiert.

Diesen fordert sie vehement ein und versucht auch zwischendurch das Gehege selbst zu öffnen, um ihrem Bewegungsdrang augenblicklich nachzukommen.

Aufgrund der großen Aktivität wird sie in Gehege ab mindestens 6000 qcm (z.B. 120 x 50 cm) vermittelt. Ein abwechslungsreicher Auslauf sollte täglich und für mehrere Stunden zur Verfügung stehen. Ein Dauerauslauf wäre für die charakterstarke und aktive Hamsterin die Optimallösung.

Wer also Freude an einer unternehmungs- und lebenslustigen Hamsterdame hat, die in der Regel frei und inmitten ihres Gehege schläft, der melde sich bitte bei der Vermittlungsstelle nise@hamsterhilfe-nrw.de. Vorab kannst du dich in ihrem Steckbrief über weitere Vermittlungsvoraussetzungen informieren.

___________________________________________________

Diese Woche möchten sich diese 6 Langzeitinsassen bei euch in Erinnerung rufen:

Rosenrot in Gelsenkirchen

Verena in Witten

Valea Vanille in Iserlohn

Dalia in Marl

Waldo in Wuppertal

Tiggi in Lünen




30.07.2022 Hamster der Woche: Vic – als erster, eigener Hamster ist sie ein „Sechser im Lotto“

Vic kam mit ihrer ganzen Familie Anfang April zu uns und war zunächst aufgrund der neuen Umgebung und ihres noch jungen Alters etwas schüchtern und zurückhaltend.

Die hübsche Vic hat sich in kürzester Zeit zu einem ganz tollen, neugierigen und lieben Pflegling entwickelt. Kurz zusammengefasst ist sie einfach ein perfekter Hamster, auch oder erst recht für Hamsterneulinge!

Mit ihr ist alles leicht und selbstverständlich. Sie steht zeitig auf, mag gerne den Kontakt zu ihrem Menschen, freut sich über Auslauf und jegliche Zuwendung seitens des Körnchengebers.

Kommt man zu ihrem Gehege, ist sie sofort zur Stelle und mag dann auch gerne auf die Hand kommen. Sie ist einfach nur so unglaublich lieb, hat bisher noch nie gebissen und lässt sich auch für den Gesundheitscheck wie selbstverständlich hochnehmen und gründlich untersuchen.

Eine Urlaubsbetreuung oder mal ein Arztbesuch sollten mit Vic definitiv keine besondere Herausforderungen darstellen.

Sie macht brav alles mit und ist einfach eine zufriedene, ausgeglichene und ruhige Hamsterin.

Da geht das Verlieben doch ganz von alleine.

Wenn du einen liebenswerten und ultraniedlichen Hamster dein Eigen nennen möchtest, dann ist Vic genau der richtige Hamster für dich.

Wende dich bei Interesse einfach per E-Mail an 

jani@hamsterhilfe-nrw.de 

und schaue dir vorab den Steckbrief der Kleinen an. Hier findest du wichtige Informationen zur artgerechten Ausstattung und Verpflegung sowie weitere niedliche Fotos.

Vic freut sich auf dich.

Vic wohnt in Mönchengladbach.

______________________________________________________

Diese beiden süßen Damen aus Vics Nachbarschaft möchten hier auch auf sich aufmerksam machen:

Älma in Mönchengladbach

Calimera in Mönchengladbach




Kurzpatenschaft: Am Anfang war die Kraft für ein neues Leben – die Patienten aus der „Hobbyzucht“-Aufnahme

Notfall260720222.jpg
Notfall260720221.jpg

Viele Hamster aus der Aufnahme sind momentan gar nicht vermittelbar und es ist auch noch nicht absehbar, ob sie es jemals werden.

Sie brauchen Zeit und medizinische Versorgung, damit sie ihr altes Leben hinter sich lassen und einen Neuanfang starten können.

Damit sie alle die Daumendrücker bekommen, die sie verdienen, stellen wir sie hier in Form einer Kurzpatenschaft vor.

Jeder Hamster hat einen Namen und eine Geschichte, die nicht untergehen soll.

Sie alle sind Kämpfer und haben es schon bis hierhin geschafft. Wir hoffen, dass sie nun noch viel Zeit haben, um ein artgerechtes Leben zu genießen.

Wir dokumentieren hier ihren Weg und hoffen, dass er positiv verläuft.

Wenn du diesen Weg als Pate begleiten möchtest,

schreib eine Mail an pate@hamsterhilfe-nrw.de