30.09.2017 Hamster der Woche: Catty – Eine schwarz-weiße Traumfrau

Diese hübschen Knopfaugen gehören zu Catty, einer 5 Monate alten Goldhamsterdame, die als Baby mit Mama und Geschwistern bei der Hamsterhilfe einzog und leider seitdem noch kein eigenes Zuhause finden konnte.

Dabei ist Catty wirklich der Traum eines jeden Hamsterhalters: Sie steht (für einen Goldhamster) früh auf, so gegen 20 Uhr, ist dem Menschen gegenüber aufgeschlossen, nimmt Leckerchen und hat auch kein Problem damit angefasst zu werden. Sie ist – verglichen mit anderen Hamsterdamen – eher eine ruhige Vertreterin. Aber auch eine solche braucht natürlich ein bisschen Auslastung, inbesondere in Form von regelmäßigem Auslauf. Besonders liebt sie dort Buddelboxen mit Maisspindelgranulat.

Wenn die schwarz-weiße Lady dein Interesse geweckt hat, dann schau doch mal in ihrem Steckbrief vorbei. Dort gibt es noch ganz viele Fotos der kleinen Schönheit!

Unter “Hamster der Woche” stellen wir jede Woche ganz besondere Hamster vor. Das Besondere kann alles mögliche sein. Äußerliche Besonderheiten wie eine interessante Fellfarbe oder Augenfarbe, zum Beispiel. Charakterliche Eigenschaften wie der typische “Geisterhamster”, der gerne zurückgezogen lebt, oder ein Hamster, der doch ab und zu mal einen kleinen Liebesbiss gibt, aber auch besonders zahme oder menschenbezogene Hamster. Auch Hamster die bereits besonders lange ein Zuhause suchen, die sogenannten“Langzeitinsassen” werden hier vorgestellt. Unsere Pflegehamster haben es zwar nicht schlecht bei uns, aber wir können ihnen nie das bieten, was ein eigener Körnergeber könnte.

Unsere noch nicht vermittelten “Hamster der Woche” findet du hier:

Peggy – Ungleiche Schwester auf Eigenheimsuche
Pola – Braucht Körnergeber mit Geduld!
Perdi – Teil der Aachener Black-and-white-Gang
Olivet – Ein „angefressenes“ Öhrchen kann sie nicht stoppen!
Pocahontas – Möchte neue Welten entdecken!
Die Hildener Dove-Kids starten durch!
Josera – Eine schüchterne Labornasen taut langsam auf!
Die Hamsterhilfe sieht schwarz-weiß!
Bambam – Ein Dsungarenmännchen mit Charakter
Die Robos sind los!
Zara – Eine aufgedrehte Cremeschnitte
Torsten – Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir!
Mayte – Junge Hamsterdame sucht erste eigene Wohnung

Außerdem haben wir einige sogenannte „Langzeitinsassen“, die schon über 5 Monate nach ihrem eigenen Zuhause suchen:

Essen Dsungarenweibchen „Babette“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 29.08.16 (170/17) in Essen
Köln Dsungarenweibchen „Pola“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 07.11.2016 (218/17) in Köln
Mechernich Schwarz Weißband Goldhamsterweibchen „Catty“, Langzeitinsasse, geb. 21.4.2017 (248/17) in Mechernich (Kreis EU)
Recklinghausen Wildfarbenes Goldhamsterweibchen „Peggy“, Langzeitinsasse, geb. 27.01.2017 (122/17) in Recklinghausen
Unna Dsungarenmännchen „Josera“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 24.12.2016 (180/17) in Unna




Wir brauchen EURE Stimmen!

Wir brauchen EURE Stimmen! Die ING-DiBa sammelt Stimmen und die jeweils 200 ersten Vereine erhalten am Ende der Aktion 1.000 €! Insbesondere der große Troisdorf Notfall hat an unseren Geldreserven gezehrt. Wir haben unzählige kranke Hamster zu versorgen. Deshalb brauchen wir Euch! Gebt uns und unseren Hamstern EURE Stimme! Hier geht es zur Abstimmung: https://www.ing-diba.de/verein/app/club Mehr anzeigen

 




23.09.2017 Hamster der Woche: Mayte – Junge Hamsterdame sucht erste eigene Wohnung!

Die niedliche Mayte kam als Jungtier zur Hamsterhilfe. Das saphirfarbene Hybridenmädchen war Teil eines Wurfes, der den ehemaligen Besitzern wohl gezeigt hat, wie schnell das bei Hamstern mit Nachwuchs gehen kann: Zwei Hamster im Zooladen gekauft – angeblich zwei Weibchen – und als der erste Wurf entdeckt wurde, war die Mutter bereits nachgedeckt und selbst das sofortige Trennen von Mutter und Vater war zu spät, sodass wenig später Wurf Nr. 2, darunter auch Mayte, das Licht der Welt erblickte.

Mayte hat sich prächtig entwickelt, ist mittlerweile ca. 3 Monate alt und ist mehr als bereit, endlich die erste eigene Wohnung zu beziehen! Sie ist eine ganz liebenswürdige und unkomplizierte Mitbewohnerin: Sie ist auch tagsüber immer mal wieder zu sehen, lässt sich gerne mit Leckerchen aus der Hand füttern und streicheln ist auch drin. Außerdem liebt sie ihr Laufrad!

Das Leben auf der Pflegestelle fand Mayte zwar super, aber irgendwann ist man doch bereit für die große Welt und ein eigenes Heim. Mayte ist es auf jeden Fall und würde sich freuen, wenn du ihren Steckbrief besuchst und dich vielleicht sogar in sie verliebst!

Unter “Hamster der Woche” stellen wir jede Woche ganz besondere Hamster vor. Das Besondere kann alles mögliche sein. Äußerliche Besonderheiten wie eine interessante Fellfarbe oder Augenfarbe, zum Beispiel. Charakterliche Eigenschaften wie der typische “Geisterhamster”, der gerne zurückgezogen lebt, oder ein Hamster, der doch ab und zu mal einen kleinen Liebesbiss gibt, aber auch besonders zahme oder menschenbezogene Hamster. Auch Hamster die bereits besonders lange ein Zuhause suchen, die sogenannten“Langzeitinsassen” werden hier vorgestellt. Unsere Pflegehamster haben es zwar nicht schlecht bei uns, aber wir können ihnen nie das bieten, was ein eigener Körnergeber könnte.

Unsere noch nicht vermittelten “Hamster der Woche” findet du hier:

Peggy – Ungleiche Schwester auf Eigenheimsuche
Pola – Braucht Körnergeber mit Geduld!
Perdi – Teil der Aachener Black-and-white-Gang
Olivet – Ein „angefressenes“ Öhrchen kann sie nicht stoppen!
Pocahontas – Möchte neue Welten entdecken!
Die Hildener Dove-Kids starten durch!
Josera – Eine schüchterne Labornasen taut langsam auf!
Die Hamsterhilfe sieht schwarz-weiß!
Bambam – Ein Dsungarenmännchen mit Charakter
Die Robos sind los!
Zara – Eine aufgedrehte Cremeschnitte
Torsten – Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir!

Außerdem haben wir einige sogenannte „Langzeitinsassen“, die schon über 5 Monate nach ihrem eigenen Zuhause suchen:

Essen Dsungarenweibchen „Babette“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 29.08.16 (170/17) in Essen
Köln Dsungarenweibchen „Pola“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 07.11.2016 (218/17) in Köln
Mechernich Schwarz Weißband Goldhamsterweibchen „Catty“, Langzeitinsasse, geb. 21.4.2017 (248/17) in Mechernich (Kreis EU)
Recklinghausen Wildfarbenes Goldhamsterweibchen „Peggy“, Langzeitinsasse, geb. 27.01.2017 (122/17) in Recklinghausen
Unna Dsungarenmännchen „Josera“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 24.12.2016 (180/17) in Unna




16.09.2017 Hamster der Woche: Torsten – Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir!

Diese Woche besteigt der gemütliche Torsten den Hamster-der-Woche-Thron. Der plüschige Teddymann ist einer der vielen Hamster aus den schwarz-weißen Teddynotfällen im Mai bzw. Juni. Als er bei der Hamsterhilfe einzog, hatte er eine Bisswunde am Auge und musste erstmal behandelt werden, aber alles ist gut abgeheilt und man sieht nicht mal mehr eine Narbe.

Torsten ist anfangs ein zurückhaltender Teddymann gewesen, der Kontakt zum Menschen eher mied. Aber er ist super aufgetaut, nimmt mittlerweile Futter aus der Hand und lässt sich vorsichtig streicheln. Nur festhalten und hochheben ist ihm nicht geheuer. Er hat einfach gerne die Kontrolle über die Situation, solang man ihn aber nicht bedrängt, ist er ein ganz zutraulicher Kerl. Obwohl er eher ruhig ist, braucht er ein bisschen Abwechslung in Form von Auslauf. Wenn er wach ist, platziert er sich dafür immer schon auf seiner Ebene und wartet auf das „Hamstertaxi“.

Bestimmt gibt es da draußen jemand, der es wie Torsten eher ruhig und gemütlich angeht. Derjenige sollte unbedingt in Torstens Steckbriefvorbeischauen und sich von ihm verzaubern lassen!

Unter “Hamster der Woche” stellen wir jede Woche ganz besondere Hamster vor. Das Besondere kann alles mögliche sein. Äußerliche Besonderheiten wie eine interessante Fellfarbe oder Augenfarbe, zum Beispiel. Charakterliche Eigenschaften wie der typische “Geisterhamster”, der gerne zurückgezogen lebt, oder ein Hamster, der doch ab und zu mal einen kleinen Liebesbiss gibt, aber auch besonders zahme oder menschenbezogene Hamster. Auch Hamster die bereits besonders lange ein Zuhause suchen, die sogenannten“Langzeitinsassen” werden hier vorgestellt. Unsere Pflegehamster haben es zwar nicht schlecht bei uns, aber wir können ihnen nie das bieten, was ein eigener Körnergeber könnte.

Unsere noch nicht vermittelten “Hamster der Woche” findet du hier:

Peggy – Ungleiche Schwester auf Eigenheimsuche
Pola – Braucht Körnergeber mit Geduld!
Perdi – Teil der Aachener Black-and-white-Gang
Olivet – Ein „angefressenes“ Öhrchen kann sie nicht stoppen!
Pocahontas – Möchte neue Welten entdecken!
Die Hildener Dove-Kids starten durch!
Josera – Eine schüchterne Labornasen taut langsam auf!
Die Hamsterhilfe sieht schwarz-weiß!
Bambam – Ein Dsungarenmännchen mit Charakter
Die Robos sind los!
Zara – Eine aufgedrehte Cremeschnitte

Außerdem haben wir einige sogenannte „Langzeitinsassen“, die schon über 5 Monate nach ihrem eigenen Zuhause suchen:

Essen Dsungarenweibchen „Babette“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 29.08.16 (170/17) in Essen
Köln Dsungarenweibchen „Pola“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 07.11.2016 (218/17) in Köln
Mechernich Schwarz Weißband Goldhamsterweibchen „Catty“, Langzeitinsasse, geb. 21.4.2017 (248/17) in Mechernich (Kreis EU)
Recklinghausen Wildfarbenes Goldhamsterweibchen „Peggy“, Langzeitinsasse, geb. 27.01.2017 (122/17) in Recklinghausen
Unna Dsungarenmännchen „Josera“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 24.12.2016 (180/17) in Unna




09.09.2017 Hamster der Woche: Zara – Eine aufgedrehte „Cremeschnitte“

Diesmal Hamster der Woche: Zara. Eine hübschen und aufgeweckte Teddydame, die im Mai als Jungtier mit ihren Geschwistern bei der Hamsterhilfe einzog. Der Klassiker: Die Mutter wurde trächtig im Zooladen gekauft.

Viele ihrer Geschwister hatte schon das Glück auf ein eigenes Zuhause, Zara leider bislang nicht. Dabei hat sie sich zu einer bildschönen Teddydame entwickelt. Sie liebt alles, was mit Aktivität und Abenteuer zu tun hat – ganz besonders also ihren Auslauf. Es wäre also wichtig, dass Zara ein Zuhause findet, in dem sie täglich einen abwechslungsreichen Auslauf zum Rumtoben hat, damit sich das aktive Cremeschnittchen auspowern kann.

Wem also abends das Fernsehprogramm zu langweilig ist, der sollte unbedingt mal in Zaras Steckbrief vorbeischauen. Bei dieser aufgeweckten Schönheit hat man in jedem Fall immer Action.

Unter “Hamster der Woche” stellen wir jede Woche ganz besondere Hamster vor. Das Besondere kann alles mögliche sein. Äußerliche Besonderheiten wie eine interessante Fellfarbe oder Augenfarbe, zum Beispiel. Charakterliche Eigenschaften wie der typische “Geisterhamster”, der gerne zurückgezogen lebt, oder ein Hamster, der doch ab und zu mal einen kleinen Liebesbiss gibt, aber auch besonders zahme oder menschenbezogene Hamster. Auch Hamster die bereits besonders lange ein Zuhause suchen, die sogenannten“Langzeitinsassen” werden hier vorgestellt. Unsere Pflegehamster haben es zwar nicht schlecht bei uns, aber wir können ihnen nie das bieten, was ein eigener Körnergeber könnte.

Unsere noch nicht vermittelten “Hamster der Woche” findet du hier:

Peggy – Ungleiche Schwester auf Eigenheimsuche
Pola – Braucht Körnergeber mit Geduld!
Perdi – Teil der Aachener Black-and-white-Gang
Olivet – Ein „angefressenes“ Öhrchen kann sie nicht stoppen!
Pocahontas – Möchte neue Welten entdecken!
Die Hildener Dove-Kids starten durch!
Josera – Eine schüchterne Labornasen taut langsam auf!
Die Hamsterhilfe sieht schwarz-weiß!
Bambam – Ein Dsungarenmännchen mit Charakter
Die Robos sind los!

Außerdem haben wir einige sogenannte „Langzeitinsassen“, die schon über 5 Monate nach ihrem eigenen Zuhause suchen:

Essen Dsungarenweibchen „Babette“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 29.08.16 (170/17) in Essen
Köln Dsungarenweibchen „Pola“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 07.11.2016 (218/17) in Köln
Mechernich Schwarz Weißband Goldhamsterweibchen „Catty“, Langzeitinsasse, geb. 21.4.2017 (248/17) in Mechernich (Kreis EU)
Recklinghausen Wildfarbenes Goldhamsterweibchen „Peggy“, Langzeitinsasse, geb. 27.01.2017 (122/17) in Recklinghausen
Unna Dsungarenmännchen „Josera“, Langzeitinsasse, Wildfarben, geb. 24.12.2016 (180/17) in Unna