1

07.08.2021 Hamster der Woche: Tikala – wunderschöne und futterzahme Frühaufsteherin ohne Eigenheim

Die hübsche Tikala sucht schon seit April nach einem Zuhause. Dabei bringt sie doch eigentlich alles mit, um die volle Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Sie hat ein wunderschönes, glänzendes Fell, ist neugierig und dem Menschen zugewandt.

Die unternehmungslustige Tikala ist meist schon ab 20/21 Uhr auf den Beinen und freut sich jeden Abend auf den Auslauf.

Sie liebt menschliche Gesellschaft und nimmt auch gerne Futter aus den Fingern. Setzt man sich zu ihr ans Gehege, kommt sie sofort angeflitzt und wartet brav auf ihre Lieblingskernchen und im Anschluss auf das Hamstertaxi.

Schwups…. Im Auslauf ist sie sehr aktiv und untersucht jeden Winkel nach Leckereien oder sonstigen Gegenständen, die man verschleppen könnte.

Zum Gesundheitscheck lässt sie sich brav hochnehmen. Tikala ist einfach eine ganz liebe, süße und schon recht zutrauliche Hamsterdame, die sich so sehr ein eigenes Zuhause wünscht.

Wer mag ihr diesen Wunsch erfüllen?

Hier in Tikalas Steckbrief findest du alles Relevante über die Kleine und natürlich auch die Kontaktdaten der Vermittlungsstelle, die dich bei den Vorbereitungen zur Aufnahme von Tikala gerne unterstützt.

Nur zu!  :love:




31.07.2021 Hamster der Woche: Viola – kam mit ihrer ganzen Familie

Über die Hamsterhilfe Thüringen kam diese hübsche Hamsterdame zu uns und brachte noch einen stattlichen Teddymann sowie ihre 6 Kinderchen mit. Viola und auch ihre Kids suchen noch ein artgerechtes und liebevolles Zuhause. Das schnieke Männlein Bastien hat sich schon in ein Herz schleichen können. Die 6 süßen Jungspunde könnt ihr gleich gerne noch näher betrachten.

Nun aber erst einmal zu Viola.

Viola ist ca. 1 Jahr alt und eine ganz fitte und aktive Hamsterine. Sie ist meist schon gegen 21 Uhr unterwegs und möchte dann am liebsten sofort in den heiß geliebten Auslauf.

Die aufgeweckte Viola liebt ebenso ihr Laufrad und ist überhaupt sehr lebendig. Kommt sie am Abend nicht schnell genug raus, kann es vorkommen, dass sie an der Gehegetüre knabbert. Randalig ist sie dabei aber nicht.

Viola ist eine sehr brave Maus, außerdem schon futterzahm und sie liebt es, beschäftigt zu werden.

Jemand, der sich gerne mit seinem Hamster die abendliche Zeit vertreiben mag, ist also mit ihr bestens versorgt. Die aufgeschlossene und an allem interessierte Viola wird es dem neuen Körnchengeber mit einem bezaubernden Hamsterlächeln danken. :)

Hat sie dich mit ihren zuckersüßen Fotos vielleicht schon um die Pfote gewickelt? Dann informiere dich hier in ihrem Steckbrief über die Vermittlungsvoraussetzungen und melde dich bei ihrer Vermittlungsstelle nise@hamsterhilfe-nrw.de.

____________________________________________________________________________________

Violas 6 junge Süßnasen möchten auch gerne jemanden für sich gewinnen.

:love: Schnell mal anklicken…….

Daja – Pflegestelle Bergisch Gladbach

Titos – Pflegestelle Bergisch Gladbach

Sky  – Pflegestelle Neuss-Dormagen

Annalena – Pflegestelle Köln

Jill – Pflegestelle Köln

Sören – Pflegestelle Köln




24.07.2021 Hamster der Woche: Raina – nach dem Mutterglück schnell ins Eigenheim

Dieses liebe und aktive Hybridenmädchen ist im Mai diesen Jahres bei uns gelandet. Einige Tage nach ihrer Ankunft brachte sie 5 klitzekleine Babys zur Welt. Die Bande steht mittlerweile auf eigenen Pfoten und Raina möchte nun endlich in ihr wohlverdientes Eigenheim ziehen.

Auch wenn die süße Maus selbst etwas hektisch ist, bevorzugt sie einen ruhigen Umgang und ist dann sehr neugierig und dem Menschen zugewandt.

Sie nimmt auch schon gerne ein Leckerli aus den Fingern. Wie die meisten Hamster kann sie bei Mehlwürmern überhaupt nicht widerstehen :)

Raina ist in ihrem Gehege viel unterwegs. Faulenzen kommt für sie nicht infrage. Sie buddelt, was das Zeug hält und ist immer auf Tour. Alles muss erkundet oder einfach nur dringend Futter gesucht und gefunden werden.

Raina ist nicht ängstlich, aber noch etwas vorsichtig, wenn man sich zu hektisch in ihrer Nähe bewegt. Dann zischt sie vorsorglich lieber ab oder taucht einfach schnell mal unter. Wenn sich ihrer Meinung nach alles wieder beruhigt hat, steht sie kurze Zeit später aber wieder neugierig an der Gehegescheibe und wartet auf Ansprache.

Wenn du noch mehr über Raina wissen möchtest, findest du HIER in ihrem Steckbrief weitere Infos und zuckersüße Fotos. Möchtest du die Kleine gerne bei dir aufnehmen? Dann melde dich bei ihrer Vermittlungsstelle jacky@hamsterhilfe-nrw.de.




17.07.2021 Hamster der Woche: Irmi – junges Hamstermädchen sucht liebevolles Heim

Diese süße Maus kam mit ihren zwei Schwestern zu uns, um ein artgerechtes Heim zu finden. Denn artgerecht verlief ihre Babyzeit nicht wirklich. Die drei Damen lebten zusammen in einem sehr kleinen Gitterkäfig und sind uns glücklicherweise zur Weitervermittlung anvertraut worden.

Von den Dreien sucht nun nur noch die ganz liebe Irmi ein Eigenheim.

Irmi ist im März 2021 geboren und sehr aktiv und freundlich. Noch ist sie etwas schüchtern und versteckt sich manchmal, sobald sich jemand nähert.

Im Auslauf ist sie aber ausgesprochen neugierig und unerschrocken, erkundet mutig und voller Tatendrang ihr Umfeld.

Aktuell steht Irmi meist erst gegen 22 Uhr auf. Das kann sich natürlich noch ändern. Es gibt aber sicher Hamsterfans, die am Abend länger auf sind und dann viel Freude an der süßen Irmi haben.

Hat die kleine Schnute dir gefallen? Dann schaue doch mal in ihrem Steckbrief vorbei und wende dich bei Interesse an jacky@hamsterhilfe-nrw.de.




Wurfpatenschaft: Rosita und ihre Fußballmanschaft plus Reservespieler

Am 29.06.21 haben wir Rosita mit ihrer Babyscharr aufenommen  

Sie waren sehr klein aber sehr aktiv.

Sie hatten auch keine andere Wahl, sie mussten sehr schnell Selbstversorger werden

um eine Chance zu haben, groß zu werden.

Sie kamen bei uns in einem Gitterkäfig an, der nicht wirklich babytauglich war.

Darum haben wir sie am zweiten Tag in ein größeres Gehege umgesetzt.

Wir hatten keine andere Wahl, da Platz benötigt wurde.

Die Abgeberin hatte eine Babyzahl genannt, die wir nicht glauben konnten.

Es sollten  :hzwinker::hohje::htongue::hrolleyes::hsmiley::hlaugh::hgrins::hsad::hzwinker::hohje::htongue::hrolleyes::hsmiley::hlaugh::hgrins::hsad::hzwinker: Babys sein  

Beim vorsichtigen Umsetzen wurde diese Zahl bestätigt.

Das hieß für uns, Rosita konnte die alle unmöglich versorgen und wir hatten Sorge alle durch zu bekommen.

Was mögen sie, was können sie futtern, futtern sie selbständig genug …..

Es wurden keine Bilder mehr gemacht, damit sie Ruhe haben und gefüttert, gefütter, gefüttert.

Das nächste Fotoschooting startete am 07.07.21, man kann sehen das sie schon gewachsen sind.

Hier gibt es 5-Korn-Babybrei, angerührt mit Katzenaufzuchtmilch. Es gab am Anfang auch Katzenaufzuchtmilch

im Pöttchen. Das wurde aber nicht so gut angehommen.

Eins der schwarzen Babys ist etwas kleiner als der Rest.

Zusätzlich noch Gemüsefleisch-Baby-Brei aus dem Gläschen.

Dazu händeweise Mittelhamsterfutter, Zwerghamsterfutter, 5-Kornflocken, getrocknete

Mehlwürmer und hin und wieder von einer Blütenmischung.

Für eine Käbbelei ist man aber schon groß genug  

Hier sieht man ein helles Baby. Es ist ganz klar kleiner als die anderen.

Futtert immer tapfer mit.

Wir gehen davon aus, das es alle geschafft haben.  

Genau können wir das aber erst sagen, wenn Volkszählung ist.

Morgen gibt es die Bilder vom 8. + 9. Juli 2021.

Wir würden uns freuen, wenn ihr diese große Kinderscharr mit einer Wurfpatenschaft unterstützen würdet.

Meldet euch bei pate@hamsterhilfe-nrw.de.