1

Haus

Ein artgerechtes Hamsterhaus ist unten offen, damit der Hamster sich einbuddeln kann und hat ein abnehmbares Dach für eine leichtere Nestkontrolle.

Die Durchgangslöcher haben für Mittelhamster 7 cm und für Zwerghamster mindestens 5 cm Durchmesser. So kann der Hamster auch mit gefüllten Backentaschen durchgehen, ohne sich zu verletzten. In der Natur hat der Hamster in seinem unterirdischen Bau mehrere Kammern. Für das Futterlager, die Toilettenecke und zum Schlafen. Daher empfehlen sich Häuser mit mehreren Kammern, um dem natürlichen Verhalten entgegen zukommen.

Ungeeignet sind Häuser aus Nadelholz, da sie zum einen meist zu kleine Durchgänge und Kammern haben, zum anderen aber auch mit Nägeln oder Tackernadeln verarbeitet sind, diese sind nicht direkt erkennbar, können für den Hamster beim Annagen aber gefährlich werden. Außerdem kann Nadelholz Harz absondern kann, welches für den Hamster giftig ist und zu Verklebungen im Fell oder den Backentaschen führen kann.

Artgerechte Häuser sind erhältlich bei Rodipet, Getzoo oder Knastladen.

Artgerechte Hamsterhäuser
Bastelidee Mehrkammernhaus (ohne Werkzeug baubar)
Benötigte Materialien:
– 8 mm Pappelsperrholz, im Baumarkt zuschneiden lassen
– 4 Holzdübel
– Ponal (wasserbasierter Holzleim)Maße für Mittelhamsterhaus (bei Pappelsperrholz 8mm):
Rückwand: 28 cm x 13 cm
2 Seitenwände je: 18 cm x 13 cm
Vorderwand: 18 cm x 13 cm
Mittelwand: 10 cm x 13 cm
Dach: 28 cm x 19,6 cmMaße für Zwerghamsterhaus (bei Pappelsperrholz 8mm):
Rückwand: 25 cm x 10 cm
2 Seitenwände je: 15 cm x 10 cm
Vorderwand: 15 cm x 10 cm
Mittelwand: 10 cm x 10 cm
Dach: 25 cm x 16,6 cm
Dieses Haus hat zwei Kammern und ist komplett ohne Werkzeug baubar, man lässt das Holz einfach im Baumarkt zuschneiden und klebt die Bretter mit Ponal zusammen.
Gut trocknen lassen.
Danach dreht man das Haus um und legt das Dach unter.
In die Ecken des Daches klebt man Dübel, damit es später nicht verrutschen kann.
Den Leim kurz antrocknen lassen, dann das Haus vorsichtig hochheben, damit die Dübel nur am Dach kleben und man nicht aus Versehen die Hauswände mit verklebt
Ist der Leim gut getrocknet, kann man das Haus benutzen oder noch beliebig verzieren.

 

Bastelidee Hamsterhaus mit Lochbohrung

 

 

Benötigte Materialien:
– 8 mm Pappelsperrholz, im Baumarkt zuschneiden lassen
– 4 Holzdübel
– Ponal (wasserbasierter Holzleim)
– Akkuschrauber oder Standbohrer mit Lochsägeaufsatz
– Schleifpapier
– Zollstock oder LinealMaße für Mittelhamsterhaus (bei Pappelsperrholz 8mm):
Rückwand: 28 cm x 13 cm
Vorderwand: 28 cm x 13 cm
2 Seitenwände je: 18 cm x 13 cm
Mittelwand: 10 cm x 13 cm
Dach: 28 cm x 19,6 cmMaße für Zwerghamsterhaus (bei Pappelsperrholz 8mm):
Rückwand: 25 cm x 10 cm
Vorderwand: 25 cm x 10 cm
2 Seitenwände je: 15 cm x 10 cm
Mittelwand: 10 cm x 10 cm
Dach: 25 cm x 16,6 cm
Zunächst nimmt man die Vorderwand und zeichnet an, an welcher Stelle das Loch als Durchgang sein soll.
Für Mittelhamster braucht man einen Lochsägeaufsatz mit mindestens 7 cm Durchmesser, für Zwerghamster mindestens 5 cm Durchmesser.
Nun vorsichtig das Loch ins Holz sägen und anschließend die Ränder mit Schleifpapier abschleifen.
Anschließend klebt man die Wände des Hauses mit Ponal zusammen.
Um das Haus in mehrere Kammern zu teilen, klebt man die Mittelwand innen an beliebiger Stelle an.
Ist der Leim getrocknet, dreht man das Haus um und legt das Dach unter.
In die Ecken des Daches klebt man Dübel, damit es später nicht verrutschen kann.
Den Leim kurz antrocknen lassen, dann das Haus vorsichtig hochheben, damit die Dübel nur am Dach kleben und man nicht aus Versehen die Hauswände mit verklebt.
Ist der Leim gut getrocknet, kann man das Haus benutzen oder noch beliebig verzieren.

 

 

Kontakt Hamsterberatung:
- Kontakt
Dies und Das:
- unsere Flyer
- unsere Banner

Ratgeber Hamsterheime:
- Gehegegröße
- Aquarium
- Terrarium
- Käfige
- Holzgehege
- Eigenbau
- Gehegeabdeckungen

Gehegebeispiele:
- Gehegebeispiele für Gold- und Teddyhamster
- Gehegebeispiele für Zwerghamster
- Gehegebeispiele für Chinesische Streifenhamster
- Gehegebeispiele für Roborowski-Zwerghamster
Ratgeber Gehegeeinrichtung:
- Laufrad
- Holzsprossenlaufräder artgerecht umbauen
- Haus
- Ebene
- Sandbad
- Einstreu
- Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten
- Nistmaterial, Gehegereinigung und Wassernapf
Ratgeber Ausläufe:
- Grundsätze und geeignete Orte
- Einrichtung für den Auslauf
- Sicherheit und Richtiges Tragen
Ratgeber Ernährung:
- Geeignete Futtermischungen
- Futtermenge und Wasser
- Nahrungsergänzung und Leckerchen
- Getreide/Saaten/Nüsse
- Obst und Gemüse
- Blüten, Äste und Kräuter
- Eiweißfutter
- Sprossen selber ziehen
- Tipps zur Mehlwurmzucht
- Päppeln von Hamstern
Informationen zu Diabetes:
- Allgemeines
- Symptome
- Diabetestest
- Ernährung
Informationen zu Hamsterarten:
- Gold- und Teddyhamster
- Dsungarische Zwerghamster
- Campbell Zwerghamster
- Hybriden
- Roborowski Zwerghamster
- Chinesischer Streifenhamster
Tierärzte- und Hamsterkrankheiten:
- Tierarztliste
- Gesundheits-Check und Tierarztbesuch
- Häufige Hamsterkrankheiten
- Päppeln von Hamstern
Informationen zum Hamstertransport:
- Geeignete Transportboxen
- Haltung und Transport bei Hitze
- Haltung und Transport bei Kälte
Informationen zu Hamsternachwuchs:
- ungeplanter Nachwuchs - Was tun?
- Handaufzucht mutterloser Hamsterjungtiere
- Beispiel Aufzuchtgehege
TierheimTV informiert:
- 7 Regeln zur Hamsterhaltung
- Die Hamsterhilfe und die sozialen Medien

Die Hamsterhilfe bei hundkatzemaus:
- Sendung vom 17.12.2012
- Sendung vom 21.12.2019
- Sendung vom 16.01.2021
Die Hamsterhilfe bei Tier suchen ein Zuhause
- Sendung vom 21.12.2008
- Sendung vom 18.11.2009
- Sendung vom 25.01.2011