Wet Tail – Nassschwanzkrankheit

image_pdfimage_print

Symptome:

  • nasser Po
  • extremer Durchfall
  • Gewichtsabnahme
  • Teilnahmslosigkeit, Appetitslosigkeit

Ursachen:

  • zu früh von der Mutter getrennt tritt daher hauptsächlich bei Hamstern bis zu 8 Wochen auf
  • großer Stress
  • mangelhafte Hygiene
  • bakterielle Infektion, meist durch Kolibakterien ausgelöst

Häufig verläuft die Nassschwanzkrankheit innerhalb von 48 Stunden nach Ausbruch tödlich. Daher sollte bei ersten Anzeichen umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden, ggf. Notsprechstunde aufsuchen oder in eine Tierklinik fahren

Die Behandlung darf ausschließlich nach einer tierärztlichen Untersuchung bei einem hamsterkundigen Tierarzt durchgeführt werden

Wir haben mit folgender Behandlung gute Erfahrung gemacht:

  • Antibiotika (z.B. Baytril unverdünnt oral alle 12 Stunden)
    (Dosierung mit Tierarzt abstimmen)
  • Vitaminsubstitutionen
  • Bird Bene Bac zur Unterstützung der Darmflora
  • Infusionslösung mit Glukosezusatz

Pflegemaßnahmen:

  • Frischfutter entfernen
  • Päppeln
  • nichts Fettes wie Nüsse, Mehlwürmer usw. anbieten
  • frisches Wasser in Schlafplatznähe aufstellen
  • nach der Behandlung muss das Gehege gründlich gereinigt und desinfiziert werden

 

Kontakt Hamsterberatung:
- Kontakt
Dies und Das:
- unsere Flyer
- unsere Banner

Ratgeber Hamsterheime:
- Gehegegröße
- Aquarium
- Terrarium
- Käfige
- Holzgehege
- Eigenbau
Gehegebeispiele:
- Gehegebeispiele für Gold- und Teddyhamster
- Gehegebeispiele für Zwerghamster
- Gehegebeispiele für Chinesische Streifenhamster
- Gehegebeispiele für Roborowski-Zwerghamster
Ratgeber Gehegeeinrichtung:
- Laufrad
- Holzsprossenlaufräder artgerecht umbauen
- Haus
- Ebene
- Sandbad
- Einstreu
- Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten
- Nistmaterial, Gehegereinigung und Wassernapf
Ratgeber Ausläufe:
- Grundsätze und geeignete Orte
- Einrichtung für den Auslauf
- Sicherheit und Richtiges Tragen
Ratgeber Ernährung:
- Geeignete Futtermischungen
- Futtermenge und Wasser
- Nahrungsergänzung und Leckerchen
- Getreide/Saaten/Nüsse
- Obst und Gemüse
- Blüten, Äste und Kräuter
- Eiweißfutter
- Sprossen selber ziehen
Informationen zu Diabetes:
- Allgemeines
- Symptome
- Diabetestest
- Ernährung
Informationen zu Hamsterarten:
- Gold- und Teddyhamster
- Dsungarische Zwerghamster
- Campbell Zwerghamster
- Hybriden
- Roborowski Zwerghamster
- Chinesischer Streifenhamster
Tierärzte- und Hamsterkrankheiten:
- Tierarztliste
- Gesundheits-Check und Tierarztbesuch
- Häufige Hamsterkrankheiten
- Päppeln von Hamstern
Informationen zum Hamstertransport:
- Haltung und Transport bei Hitze
- Haltung und Transport bei Kälte
Informationen zu Hamsternachwuchs:
- ungeplanter Nachwuchs - Was tun?
- Handaufzucht mutterloser Hamsterjungtiere
- Beispiel Aufzuchtgehege
TierheimTV informiert:
- 7 Regeln zur Hamsterhaltung
- Die Hamsterhilfe und die sozialen Medien
Share
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.